Hinweise zum Widerspruchsrecht gegen die Datenübermittlung aus dem Melderegister

Hinweise zum Widerspruchsrecht gegen die Datenübermittlung aus dem Melderegister
(§ 42, § 50 des Bundesmeldegesetzes – BMG)

Gemäß §§ 42, 50 des Bundesmeldegesetzes sind folgende Datenübermittlungen durch die Gemeinde Schlangen als Meldebehörde zulässig:

  1. Datenübermittlungen an öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften (§ 42 Abs. 2 BMG)

    Haben Mitglieder einer öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft  Familienangehörige, die nicht derselben oder keiner öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft angehören, darf die Meldebehörde von diesen Familien-angehörigen folgende Daten übermitteln: Vor- und Familienname, Geburtsdatum und Geburtsort, Geschlecht, Zugehörigkeit zu einer öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft, derzeitige Anschriften, Auskunftsperren nach § 51 BMG, Sterbedatum. Familienangehörige sind der Ehegatte oder Lebenspartner, minderjährige Kinder und die Eltern von minderjährigen Kindern. Betroffene Personen haben das Recht, der Übermittlung ihrer Daten zu widersprechen. Dies gilt nicht, soweit Daten für Zwecke des Steuererhebungsrechts der jeweiligen öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft übermittelt werden.

  2. Datenübermittlungen an politische Parteien (§ 50 Abs. 1 BMG)

    Die Meldebehörde darf Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene in der sechs der Wahl oder Abstimmung vorangehenden Monaten Auskunft aus dem Melderegister über die in § 44 Abs. 1 Satz 1 bezeichneten Daten (Vor- und Familiennamen, Doktorgrad und derzeitige Anschriften) von Gruppen von Wahlberechtigten erteilen, soweit für deren Zusammensetzung das Lebensalter bestimmend ist.  Die betroffene Person hat das Recht, der Übermittlung ihrer Daten zu widersprechen.

  3. Datenübermittlung von Alters- und Ehejubiläen (§  50 Abs. 2 BMG)

    Verlangen Mandatsträger, Presse oder Rundfunk Auskunft aus dem Melderegister über Alters- oder Ehejubiläen von Einwohnern, darf die Meldebehörde Auskunft über Vor- und Familiennamen, Doktorgrad, Anschrift sowie Datum und Art des Jubiläums erteilen. Die betroffene Person hat das Recht, der Übermittlung ihrer Daten zu widersprechen.

  4. Datenübermittlung an Adressbuchverlage (§ 50 Abs. 3 BMG)

    Für die Herausgabe von Adressbüchern (Adressverzeichnisse in Buchform) darf die Meldebehörde Auskunft über Vor- und Familiennamen, Doktorgrad, derzeitige Anschriften, zu allen Einwohnern erteilen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die betroffene Person hat das Recht, der Übermittlung ihrer Daten zu widersprechen. 

    Der Widerspruch gegen die zuvor genannten Datenübermittlungen kann

    entweder zur Niederschrift im Bürgerbüro der Gemeinde Schlangen, Kirchplatz 6,
    33189 Schlangen, eingelegt

                oder

    schriftlich an die Gemeinde Schlangen, Kirchplatz 6, 33189 Schlangen, gerichtet werden.

    Es ist zu beachten, dass Widersprüche zu

    1.   spätestens 6 Monate vor einer Wahl,

    2.   spätestens 3 Monate vor einem Alters- oder  
          Ehejubiläum

    3.   10 Monate vor Herausgabe eines Adressbuches

    bei der Gemeinde Schlangen eingegangen sein müssen.

    Der Widerspruch bleibt bis auf Widerruf gültig.

    Schlangen, den 01.10.2017

    Gemeinde Schlangen
    Der Bürgermeister

    Ulrich Knorr

Ratssitzung

Nächster Termin: 26.10.2017
Sitzung des Rates der Gemeinde Schlangen Mehr

Schlänger Markt

Nächster Termin: 04.11.2017
Wir feiern Schlänger Markt Mehr

Sonderausstellung im Dorfmuseum

Nächster Termin: 05.11.2017
Sonderausstellung zum 25-jährigen Bestehen des Dorfmuseums zum Schlänger Markt Mehr

Kettcar-Slalom zum Schlänger Markt

Nächster Termin: 05.11.2017
Wer fährt hier den heißesten Reifen? Es gibt tolle Preise zu gewinnen! Mehr

Tag der offenen Tür im Rotkreuzmuseum

Nächster Termin: 05.11.2017
Erleben Sie die Geschichte des Roten Kreuzes hautnah.... Eine Sammlung, liebevoll zusammen getragen und anschaulich präsentiert Mehr

Senioren-Frühstück des FC Fortuna

Nächster Termin: 06.11.2017
Senioren-Frühstück zum Schlänger Markt des FC Fortuna Schlangen Mehr

Strommuseum geöffnet

Nächster Termin: 06.11.2017
Das Strommuseum in der Trafoturmstation hat geöffnet Mehr

Treffen des Schlänger FrauenTreff

Nächster Termin: 07.11.2017
Der Schlänger Frauentreff bietet wechselnde Themen und Veranstaltungen an Mehr

Laternenfest im Kindergarten Alte Rothe

Nächster Termin: 09.11.2017
Unter Begleitung der Feuerwehrkapelle Schlangen machen wir einen Laternenumzug und wärmen uns anschließend an einem kleinen Feuer auf dem Außengelände bei Apfelpunsch, leckeren Wurst- und Käsebroten sowie süßen Martinsbrötchen. Mehr

Novemberwanderung des VfL Schlangen

Nächster Termin: 12.11.2017
Wir wandern in Bad Wünnenberg Mehr