Kopfbereich_Familie_Jugend_Bildung_Soziales
Hautmenue_Familie_Jugend_Bildung_Soziales
Inhalt_Familie_Jugend_Bildung_Soziales
rechter_Bereich_Familie_Jugend_Bildung_Soziales

Beratungsangebote

Als besonderen Service finden Sie folgende Beratungsangebote, an welchen Ihnen besonders geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an folgenden Tagen gerne mit vielen wertvollen Informationen und Tipps zur Verfügung stehen:

Bei den Gemeindewerken Schlangen, im Dorfe 1 a:
  • Energieberatung der Verbraucherzentrale:

    Vor Ort berät Sie Herr Matthias Ansbach
    die jeweiligen Termine erfahren Sie auf der Startseite unter "Aktuelles aus Schlangen",
    dort finden Sie unter folgendem Logo außerdem auch immer wieder aktuelle Tipps der Verbraucherzentrale zum Energiesparen.
     
      Logo Energieberatung VZ    

    Matthias Ansbach berät als Energieberater auch bei Ihnen zu Hause.
    Möglich wird diese Energieberatung durch die Förderung des Kreises Lippe, des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union.
    Die 90-minütige „Energieberatung bei Ihnen zu Hause" kostet daher nur 60 Euro.
    Termine können telefonisch unter 05231 7015905 oder unter der Hotline 0180 1 11 5 999
    (Festnetzpreis 3,9 ct/min, Mobilfunkpreis max. 42 ct/min) sowie im Internet unter www.vznrw.de/energieberatung vereinbart werden.

Im Familienzentrum Alte Rothe in der Alte-Rothe-Straße 19:
  • Jugendamt:

    Vor Ort berät Sie Herr Berthold Dück Tel: 05252-82995

    offene Sprechstunde: donnerstags von 14 bis 16 Uhr
    Gesprächstermine zu anderen Zeiten können telefonisch vereinbart werden.
    e-mail: mailto:s.kuekenhoener@kreis-lippe.de

    In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte direkt an den Kreis Lippe:
                                        Jugendamt
                                        Regionalbüro Oerlinghausen
                                        Rathausplatz 5
                                        33813 Oerlinghausen
                                        Tel. 05202/99366-36 Herr Dück (außer Donnerstag)
                                        Tel. 05202/99366-10 Zentrale Information
     
  • Sozialpsychiatrischer Dienst:

    Vor Ort berät Sie Herr Dirk Boekstegers Tel. 05252 / 82995, Handy 0171/8966773

    offene Sprechstunde
    : montags  14 bis 15 Uhr und Termine nach Vereinbarung
    e-mail: d.boekstegers@kreis-lippe.de
Sprechstunde des Seniorenbeirats im Seniorenzentrum Lüningshof, Kohlstädter Straße 1 d

Die öffentliche Sprechstunde des Seniorenbeirates von Schlangen/Kohlstädt/Oesterholz-Haustenbeck findet ein Mal im Monat im Eingangsbereich im Seniorenzentrum Lüningshof statt. Alle älteren Bürgerinnen und Bürger sowie Bewohner des Lüningshofs können sich dann mit seniorenspezifischen Fragen und Anliegen persönlich an die Mitglieder wenden. Der Seniorenbeirat ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Als Vertretung der älteren Bevölkerung lenkt er in ihrem Interesse die Entwicklung in den Ortsteilen, sowohl im praktischen Lebensumfeld als auch im politischen Raum. Dazu sind Informationen, Anregungen und Gespräche notwendig. Die nächsten Termine sind freitags von 17 bis 18 Uhr

Weitere Beratungsangebote durch den Kreis Lippe:
  • Jobcenter Lippe pro Arbeit  -  zuständig für Schlangen ist die Außenstelle Horn-Bad Meinberg
    Stadthaus
    Mittelstraße 67
    32805 Horn-Bad Meinberg
    Tel: 05231-4599-0
    Fax: 05231-4599-385
    E-Mail: info@jobcenter-lippe.de

    Öffnungszeiten:
    Montag, 08:30 -12:00 Uhr
    Dienstag geschlossen
    Mittwoch, 07:30 - 12:30 Uhr
    Donnerstag, 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 -17:30 Uhr
    Freitag, 08:30 - 12:00 Uhr

    Für ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin.
     
  • Bildungsberatung des Kreises Lippe:
    im Medienzentrum Kreishaus
    Felix-Fechenbach-Straße 5
    32756 Detmold
    Tel. 05231-62362 (Frau Dr. Anja Mai); a.mai@kreis-lippe.de
    Tel. 05231-62359 (Frau Birgit Bugiel-Wißbrock); b.bugiel@kreis-lippe.de
Sonstiges:
  • Im Info-Blatt für Soziale Dienste finden Sie viele wertvolle Adressen im Kreis Lippe und Paderborn.
    Hier können Sie das Info-Blatt herunterladen: Download Infoblatt
     
  • Internet-Portal "Neuheit für Pflege" - Hilfe für pflegende Angehörige
    "Neuheit für Pflege" ist das erste Internet-Portal speziell für die Gesundheit pflegender Angehöriger
    - ins Leben gerufen, um die psychische und körperliche Gesundheit pflegender Angehöriger zu schützen und deren Engagement zu stärken...

    Pflegende Angehörige brauchen in erster Linie Informationen, Entlastung und Unterstützung. Hier hilft folgende Internetadresse mit vielen hilfreichen Tipps, Anlaufstellen und Ansprechpartnern:
    www.unfallkasse-nrw.de/pflegende-angehoerige
     
  • Broschüre: Hilfe für die Pflege zu Hause
    Die Broschüre ist in der ersten Auflage 2005 erschienen und wurde seitdem mehr als 400.000 Mal versandt. In ihrer Neuauflage kann sie auch in größeren Mengen für Gruppen oder Veranstaltungen kostenlos bestellt und im Internet unter http://www.lpfa-nrw.de/  heruntergeladen werden.
     
  • NRWeltoffen - Beratung gegen Rechtsextremismus und Rassismus in NRW
    Der Flyer hilft Betroffenen beim Finden der richtigen Ansprechpartner und Anlaufstellen für fundierte Beratung und Hilfe: www.nrweltoffen.de
    Weitere Informationen bekommen Sie auch über die Homepage des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen: http://www.mfkjks.nrw.de/
     
  • Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums informiert aktuell, wissenschaftlich fundiert und kostenfrei bei allen Fragen zum Thema Krebs.
    So können Betroffene und alle Ratsuchenden den Krebsinformationsdienst erreichen:
  • Gewalt gegen Frauen - Bundesweites Hilfetelefon
    365 Tage im Jahr rund um die Uhr erreichbar: Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen bietet Betroffenen erstmals die Möglichkeit, sich zu jeder Zeit anonym, kompetent und sicher beraten zu lassen. Ob Gewalt in Ehe und Partnerschaft, sexuelle Übergriffe und Vergewaltigung sowie Stalking, Zwangsprostitution oder Genitalverstümmelung – Beraterinnen stehen hilfesuchenden Frauen zu allen Formen der Gewalt vertraulich zur Seite und leiten sie auf Wunsch an die passende Unterstützungseinrichtung vor Ort weiter.
    Der Anruf unter der Rufnummer 08000 116 016 und die Beratung sind kostenlos.

Ratssitzung

Nächster Termin: 23.02.2017
Sitzung des Rates der Gemeinde Schlangen Mehr

Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Schlangen

Nächster Termin: 24.02.2017
Jahreshauptversammlung Mehr

Handballkreis Lippe, Final Four

Nächster Termin: 25.02.2017
VfL Lippe Handballkreis Volksbankpokal Final Four Mehr

Jahreshauptversammlung des VfL Schlangen

Nächster Termin: 03.03.2017
Jahreshauptversammlung Mehr

Weltgebetstag der Frauen

Nächster Termin: 03.03.2017
"Philippinen - was ist denn fair" Mehr

Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Umwelt

Nächster Termin: 07.03.2017
Sitzung des Ausschusses für Gemeindeentwicklung und Umwelt der Gemeinde Schlangen Mehr

Fraktionssitzung Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Nächster Termin: 08.03.2017
Fraktionssitzung Mehr

Fraktionssitzung der CDU

Nächster Termin: 08.03.2017
Fraktionssitzung Mehr

Fraktionssitzung der BfS/FDP

Nächster Termin: 08.03.2017
Fraktionssitzung Mehr

Märzwanderung des VfL Schlangen

Nächster Termin: 12.03.2017
Märzwanderung: Wir wandern im Bärental Mehr